Competitive Intelligence – was macht eigentlich die Konkurrenz?

Die Zukunft der Competitive Intelligence entdecken! Es bedeutet, die Konkurrenz gezielt und clever zu beobachten. Einen Blick in einen oft verschwiegenen Unternehmensbereich. Unter dem Begriff Competitive Intelligence versteht man heute das zielgerichtete Sammeln, Analysieren und Interpretieren von Informationen, um bessere und fundiertere Entscheidungen im Geschäftsumfeld zu ermöglichen.

Veranstaltungen

Competitive Intelligence – was macht eigentlich die Konkurrenz?

Dienstag, 23. Apr 2024 , 18:00 - 20:00 Uhr,
OST Campus Rapperswil

In der Schweiz spricht man anstelle von «Competetive Intelligence» auch gerne von Wettbewerbsbeobachtung, weil der amerikanische Begriff zu sehr nach Spionage klingt. Völlig falsch ist dieser Eindruck indes nicht. «Competitive Intelligence entstand, während der 1980er Jahre in den USA, in vielen Fällen mithilfe von Personen, die zuvor bei CIA oder FBI gearbeitet hatten» erklärt Bernhard Stoll, ein bekanntes Gesicht der Schweizer CI-Szene. Der Jurist war jahrelang im Generalstab der Eidgenössischen Militärdepartements (EMD) tätig. Er geht mit uns auf die Reise in die Vergangenheit und erzählt uns etwas zur Geschichte und Entwicklung bewährter Methoden.

In die Aktualität und Zukunft entführen uns die Experten mit spannendem Einblick, wie ihr Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz erreichen kann. So stellt ein weiterer bekannter Referent bewährte Strategien vor, mit denen die Wettbewerbsposition gestärkt und Chancen frühzeitig erkannt werden können. Anschliessend diskutieren wir über innovative Ansätze wie fortschrittliche Datenanalysetechniken und Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz integriert werden. Auch in die Aktualität und Zukunft wirft Bernhard Stoll einen Blick.

Zudem wird ein neuer fachlicher Schwerpunkt der OST, des IPEK – Instituts für Produktdesign, Entwicklung und Konstruktion eingeführt, welcher die Thematik «Market Strategy & Product Operations» forschungsseitig aufgreift. 

Sei Vorreiter im Wettbewerbsumfeld, indem du dich jetzt anmeldest und die nächste Stufe der Business Intelligence betrittst!

Zum Referenten Bernhard Stoll: 1970 Lic. iur. / Master of Law Universität Bern | 1970 – 1974 Jurist im Generalstab des Eidgenössischen Militärdepartements (EMD) | 1974 – 1990 Chef Zentralstelle EMD für Schutz und Sicherheit | 1990 – 1997 Stabschef Untergruppe Nachrichtendienst und Abwehr im EMD | 1998 – 2007 Verteidigungsattaché der Schweiz in Budapest und in London | seit 2008 selbständiger Unternehmer und Inhaber der Bernhard Stoll · Consulting


Datum
Dienstag, 23. April 2024 

Zeit
18 bis ca. 20 Uhr, Apéro-riche im Anschluss 

Kosten
Kostenlos

Veranstaltungsort
OST – Ostschweizer Fachhochschule Rapperswil-Jona Aula

Die Veranstaltung ist für
alumniOST-Mitglieder, aktuell Studierende und Mitarbeitende der OST - Ostschweizer Fachhochschule, welche Mitglied sind. 
Die ist eine öffentliche Veranstaltung, welche auch für Experten, Fachexperten und Führungspersonen aus der Schweizer Industrie.


Organisiert durch
alumniOST in Zusammenarbeit mit dem IPEK – Institut für Produktdesign, Entwicklung und Konstruktion

Anmeldeschluss
17. April 2024

Jetzt anmelden!

OST Campus Rapperswil
Oberseestrasse 108640Rapperswil
OST Campus Rapperswil
Oberseestrasse 10Rapperswil8640